Künstler

Roger Nyssen, freischaffender Künstler und Verfahrensingenieur Jahrgang 1953, in Aachen geboren, lebt und arbeitet seit 1980 in Dormagen.

Ich bin seit 1974 malerisch und grafisch tätig. 1976 bis 1981 Mitglied der freien Ateliergemeinschaft "Atelier 17" in Aachen.

Seit 1981 freischaffend in Dormagen. In den 1980er Jahren zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen u.a. in Aachen, Dormagen, Heinsberg und Dornum. Ende 2016, nach einer Ausstellungspause von 25 Jahren, kehre ich auf die Bühne zurück.

Meine Motive sind seit je her Menschenbild und Landschaft im weitem Sinne, mit einem Hang zum Surrealistischen, ohne mich jedoch darauf stilistisch festzulegen. Für mythologische Themen verspüre ich eine besondere Faszination und suche in meinen Bildern oft nach Analogien zu übergeordneten Wirklichkeiten. In der Malerei arbeite ich dabei im Raum zwischen den klassischen Prinzipien von Intention und Zufall. Ist eine grundlegende Bildidee oder eine Geschichte einmal angelegt, gehe ich oft weiter auf dem Pfad surrealistischer Methoden wie der Frottage oder des automatischen Malens, um so versteckte Analogien zu erfahren und sichtbar zu machen.

In der Originalgrafik wie der Radierung trägt naturgemäß die "Technik" selbst wesentlich zum eigenen künstlerischen Ausdruck bei.